Home > Arcadia News

Unsere aktuellen News im Überblick

Die Philharmonie der Nationen zu Gast im ARCADIA Hotel Flensburg (06.01.2014 )

Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen waren vier Tage zu Gast im ARCADIA Hotel Flensburg.

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte... (02.01.2014 )

ARCADIA Hotels - die Wohlfühlgruppe; eine Hotelkette, die in ganz Deutschland bekannt und beliebt ist.

Doch hinter diesem riesigen Firmenapparat mit seinen etlichen Mitarbeitern steht ein Hotelier mit Herz; Dr. h. c. Reinhard Baumhögger. Er weiß, dass es zum persönlichen Glück mehr braucht als beruflichen Erfolg.

Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit verwandelt sich das Land in ein Meer aus funkelnden Lichtern, verlockenden Gerüchen, vom Frost glitzernden Baumspitzen und lachenden Kindergesichtern, die sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest mit vielen Geschenken und Naschereien in Hülle und Fülle freuen.

Still hinter dem Trubel gibt es einen Mann, der gerne jenen etwas geben möchte, die in der Feiertagsstimmung allzu oft vergessen werden.

Dr. h. c. Reinhard Baumhögger, einer der erfolgreichsten Hoteliers Deutschlands, unterstützt seit vielen Jahren auf vielfältige Art und Weise Menschen in Not.

Jüngst rief er nach der Jahrhundertflut im Sommer 2013 gemeinsam mit dem TV-Schauspieler Till Demtroeder und dem Schauspielerensemble der ARD-Serie "Verbotene Liebe" die "Arcadia Flut Charity" ins Leben.

In einer seiner zahlreichen Arcadia Hotels veranstaltete Dr. Baumhögger ein Charity Event, durch das die Spendeneinnahmen verzehnfacht werden konnten und auf die stolze Summe von 52.551,00€ anwuchsen.

Neben seiner Korrespondenz mit dem langjährig befreundeten Dirigenten Justus Frantz und dessen wundervoller "Philharmonie der Nationen", engagiert sich Dr. Baumhögger intensiv für die Unterstützung der von Fazeela Meyer-Beer gegründeten Stiftung "IHÂTA SHELTER-THE SWISS ANGEL", einem Heim für misshandelte Frauen und Kinder in Kapstadt.
Aktuell werden Spenden für den Bau eines Kindergartens für IHÂTA SHELTER gesammelt. (www.fazeela-charity.com)
Um neben den langen Arbeitstagen auch seiner grenzenlosen Leidenschaft, den Pferden, frönen zu können, kombiniert Dr. Baumhögger auch hier sein Hobby mit dem Wunsch zu helfen.

Beim "Rügen Cross Country", einer unblutigen Treibjagd zu Pferde, unterstützte er die Initiative "Reiten gegen den Hunger" und überreichte zusammen mit dem Schauspieler Till Demtroeder einen Scheck in Höhe von 20.000€ für die "Welthungerhilfe".

Die direkte Verbindung zu seinen Hilfsaktionen ist Dr. Baumhögger sehr wichtig.
In Monrovia und Kirgistan errichtete er Kinderheime, die er persönlich betreibt. Eigens rief er mehr als 1000 Mitarbeiter dazu auf sich einem Test für eine mögliche Knochenmarkspende zu unterziehen, als der Sohn einer Mitarbeiterin schwer erkrankte. Die dadurch anfallenden Kosten für die Analyse übernahm er bereitwillig selbst.

Auch bei dem diesjährigen, von Till Demtroeder veranstalteten "Tirol Cross Mountain" im österreichischen Küthai, einem Schlittenhundrennen zwischen Prominenten zu Zwecken der Spendensammlung für die "Welthungerhilfe", trug Dr. Baumhögger seinen Teil zu der gesammelten Gesamtspendensumme von 25.000,00€ bei.

Sein Fazit: "Es macht mich glücklich ein kleines Stück dazu beitragen zu können, dass bedürftigen Menschen geholfen und Unterstützung geboten werden kann. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit, wo wir alle Hunderte von Euros für Geschenke ausgeben sollten wir uns daran erinnern, dass eine kleine Spende von 10 oder 20 Euro einem hungernden Kind und seiner Familie ein ganz besonderes Fest bescheren kann."

 

Quellenangaben:
www.arcadia-hotels.de; www.fazeela-charity.com; www.facebook.com/TirolCrossMountain; www.welthungerhilfe.de; tv Hören&Sehen, Ausgabe 49

Das Herz am rechten Fleck (17.12.2013 )

Pferde-Freund Dr. h.c. Reinhard Baumhögger spendete 20.000 Euro an "Reiten gegen den Hunger" und unterstützt damit im Rahmen der Welthungerhilfe Menschen in Not.

Erneut engagiert sich der Eigentümer der ARCADIA Hotels, Dr. h.c. Reinhard Baumhögger, zusammen mit Till Demtrøder. Gemeinsam leisten sie aktive Hilfe und bedenken Bedürftige mit einer Spendensumme von 20.000 Euro. Der Initiatorin von Reiten gegen Hunger, Gudrun Bauer, wurde der Spendenscheck übergeben und die Summe wird Projekten der Welthungerhilfe zugutekommen.